vera lettau

Fragen & Antworten

Wer sich zum ersten Mal für ein Coaching entscheidet, hat viele Fragen. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen zunächst die Fragen beantworten, die meine Klienten häufig vor Beginn des Coachings stellen. Die Antworten sollen Ihnen als erste Orientierungshilfe dienen. Bei allen weiteren Fragen sprechen Sie mich gerne an.
 

Was ist Coaching?
Coaching unterstützt Menschen dabei, Veränderungsprozesse positiv zu gestalten und Lösungen für Themen zu finden, die ihnen wichtig sind. Dabei geht es um Lösungen, die individuell passen, die sich „richtig“ anfühlen und die einen tatsächlich weiterbringen. Im Zentrum des Coachings steht ein wertschätzendes Gespräch, bei dem der Coach gezielt Fragen stellt und Tools einsetzt, die es dem Kunden erleichtern auf die entscheidenden Punkte zu kommen und im Dialog Lösungen zu erarbeiten. Anders als bei einer Therapie, bei der der Fokus auf vergangenen Erfahrungen liegt, richten wir beim Coaching den Blick nach vorn: Was möchten Sie für sich klären? Was wollen Sie erreichen? Wie wollen Sie leben?

Woran erkenne ich einen guten Coach? Oder: Braucht man als Coach eine Ausbildung?
Nach wie vor ist der Begriff Coaching nicht geschützt; in Deutschland kann jeder als Coach tätig werden. Bei der Auswahl eines Coaches empfiehlt es sich daher, darauf zu achten, ob die persönliche „Chemie“ stimmt, ob Ihnen der methodische Ansatz und die Arbeitsweise ansprechend erscheint und welche Ausbildung ein Coach absolviert hat.
 

Was bedeutet systemisches / lösungsorientiertes Coaching?
Systemisches Coaching verfolgt das Ziel, die Selbstorganisationsfähigkeit des Klienten wieder herzustellen, und knüpft direkt an sein Handlungspotenzial an. Die meisten Probleme entstehen im Zusammenwirken mit anderen: In der Familie, in der Partnerschaft, im Berufsleben.
Ein systemisches Coaching betrachtet also immer die Interaktion (die Kommunikation, das Verhalten) eines Menschen im Kontext seines Umfelds. Verhaltens- und Kommunikationsmuster werden reflektiert, neue Perspektiven und Sichtweisen regen zu zielgerichteter Verhaltensänderung und damit zur Lösungskonstruktion an. Die notwendigen Schritte zur Realisierung der Lösung werden analysiert und planvoll umgesetzt.
Wichtig: Als Coach gebe ich keine Richtung oder Wegänderung vor, sondern unterstütze Sie, Ihre eigene, für Sie passende Richtung oder Wegänderung selbst zu erkennen.

Für wen eignet sich Coaching?

Coaching ist für jeden psychisch gesunden Menschen geeignet, der einen Veränderungswunsch hat,
dem das Thema besonders wichtig ist und jemanden sucht, der ihn unterstützt.
Wo liegen die Grenzen von Coaching?
Coaching ist keine Psychotherapie. Die Bearbeitung und Behandlung psychischer Erkrankungen fällt ausschließlich in das Aufgabengebiet ausgebildeter Mediziner und Therapeuten. Coaching ist auch keine einseitige Beratung, in der der Coach dem Klienten erklärt, was er zu tun hat.

Um welche Themen geht es beim Coaching?
Ich coache sowohl Personen mit beruflichen als auch privaten Themen. Überschneidungen sind dabei natürlich möglich, wenn nicht sogar die Regel. Themen sind bspw. bedeutende Veränderungen in beruflicher oder persönlicher Hinsicht, wie Ruhestand, Sabbatical,  Führungsverantwortung),  oder Begleitung bei der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit sowie Verbesserung von Beziehungen, Persönlichkeitsentwicklung,,

 

Vertrauen / Vertraulichkeit
Es es wichtig, dass Sie sich wohl fühlen, denn bei einem Coaching ist ein hohes Maß an Vertrauen wichtig. Im Laufe des Vorgeprächs erkennen Sie, ob Sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können. Ich sichere Ihnen jederzeit absolute Vertraulichkeit zu.


Wozu dient das Vorgespräch?
Am Anfang steht ein kostenfreies Gespräch, das in der Regel persönlich stattfindet und ca. 30 Minuten dauert. Der Termin bietet uns gegenseitig die Gelegenheit, einander kennenzulernen. Sie schildern mir Ihr Anliegen und erhalten eine Einschätzung von mir, ob ich die Richtige für Ihr Thema bin. Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen zum Ablauf und erläutere Ihnen die Konditionen. Anschließend entscheiden wir, ob bzw. wie es weiter geht.
 

Wie läuft ein Coaching-Termin ab?
Das ist individuell verschieden, denn jedes Coaching ist exakt auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten. Der Coaching-Prozess hat folgende Struktur:
Nach dem Vorgespräch (siehe oben) geht es um das Klären der Ausgangssituation, Ihres Themas und um die Zielfindung. Daraufhin folgt die Bearbeitung Ihres Anliegens und die Lösungsentwicklung sowie eine anschließende Transfersicherung.  Zum Abschluss betrachten wir,  inwieweit das Coaching den erwarteten Nutzen gebracht hat und wie sich das Coaching in Ihrem Alltag ausgewirkt hat. 

Wie lange dauert ein Coaching-Termin?
Eine Coaching-Einheit dauert 55 bis 90 Minuten. Bei komplexeren Themen bzw. wenn Sie eine längere Anreise haben, sind auch längere Termine (mit Pause) möglich. Darüber hinaus biete ich Tagescoachings an (auch teilbar in 2 halbe Tage). 


Wo finden die Coaching-Termine statt?
Die Coachingtermine finden in der Regel in Hamburg (Altona) statt; nach Absprache auch in anderen Städten.
Auch per Skype sind Termine möglich.
 

Zu welchen Zeiten findet das Coaching statt?
Das vereinbaren wir individuell. Gerne kann ich Ihnen auch Abend- und Wochenendtermine anbieten. 
 

Wie viele Coaching-Termine sind sinnvoll?
Coaching kann sehr effektiv sein, so dass Sie schon nach sehr wenigen Terminen erkennbare Ergebnisse für sich erzielen. Wie viele Sitzungen insgesamt benötigt werden, ist individuell jedoch sehr unterschiedlich. Bei einem Tagescoaching ist i.d.R. kein Folgetermin notwendig. Mein Anspruch ist es, nachhaltig zu coachen, so dass Sie zukünftig auch alleine an Ihrem Thema weiterarbeiten können.
 

Wie "verpflichtend" ist das Coaching?
Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein und können das Coaching jederzeit unterbrechen, aussetzen oder beenden, wenn Sie das möchten.

Werden die Kosten für das Coaching erstattet?
Arbeitgeber profitieren häufig unmittelbar von einem Coaching ihrer Mitarbeiter und tragen die Kosten ganz oder teilweise. Außerdem können Sie die Kosten steuerlich geltend machen. Beachten Sie jedoch: Die Kosten für Coaching werden nicht von der Krankenkasse getragen.

Kann ein vereinbarter Termin abgesagt oder verschoben werden?
Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie um Absage / Verschiebung spätestens  48h = 2 Werktage (als Werktage gelten Montag bis Freitag) vorher. Bei kurzfristigeren Absagen muss ich den Termin leider berechnen, da dieser dann nicht anderweitig vergeben werden kann.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme